Vorteile von Calisthenics für Hindernisläufe

Bereits seit einigen Jahren stellen sich immer mehr Freizeitsportler einem der diversen Hindernisläufe wie Tough Mudder, Mudmasters und diversen anderen Obstacle Runs. Dieser Trend hält weiter and und die Veranstalter warten mit immer spektakuläreren Strecken und Hindernissen auf. Wird die Anfängerstrecke noch recht einfach bewältigt, steigen die Anforderungen immer weiter in den höheren Kategorien.

Um auch hier weiter mitzuhalten ist ein entsprechendes spezielles Training erforderlich. Neben ausgiebigen Laufeinheiten ist gerade für die Hangelpassagen ein ordentliches Krafttraining an. Calisthenics als funktionelles Training bietet sich hier als gute Lösung an. Gerade Übungen wie Muscle Ups oder Klimmzüge sorgen für eine optimale Performance an den Kletterhindernissen.

Empfohlene Übungen für angehende Hindernisprofis

  • Klimmzüge, idealerweise mit Haltephasen um die Griffkraft zu stärken
  • Muscle Ups schulen die explosive Kraft und Koordination
  • Hangeln essentiell für den Parcours
  • Leg Raises für einen starken Core

Optimale Trainingsorte

Gut ausgestattete Street-Workout-Parks oder Calisthenics-Anlagen sind eine optimale Basis für den Kraftaufbau für den nächsten Hindernislauf. Trimm-Dich-Pfade ermöglichen die Kombination der Laufpassagen mit Übungen die Hindernisse simulieren.

Finde Workout Spots auf der ganzen Welt