In Wetzlar sind wir gesegnet mit einem genialen Outdoorpark und einer schmucken Halle. Beides wird sowohl für Parkour, als auch Calisthenics genutzt.

Klimmzugstange montierenMit unserer Calisthenics-Abteilung haben wir immer von dem längeren Bestehen unserer Parkourabteilung profitiert. 3 Zoll Klimmzugstangen für dicke Unterarme, variable, mobile Elemente von Cubesports und allerlei Sachen, die die meisten aus dem Sportunterricht kennen, wie Pauschenpferde, Böcke und Kästen.

Jedoch haben wir mittlerweile circa 50 Mitglieder in unserer Abteilung und eine regelmäßige Trainingsbeteiligung von 30-40 Leuten. Somit stand vor kurzem fest, dass wir erweitern müssen. Nach der Anschaffung eines Barrens, Parallettes, eines schicken Kletterseils und mehreren Turnringen lautete das Objekt der Begierde nun „Klimmzugstangen“. Denn ohne Klimmzüge geht es nicht.

Die Rahmenbedingungen: Kostengünstig, solide und Platz für vier Leute gleichzeitig, Wir sichteten was der Markt so hergab. Von Racks über wandmontierte Klimmzugstangen gab es eine Menge, doch Nichts entsprach unseren Vorstellungen. Das Beste war allenfalls ein guter Kompromiss.

Klimmzugstange selber bauen?

Klimmzugstangen Calisthenics WetzlarDa der komplette Outdoorpark und auch viele Sachen in der Halle „handmade“ sind, lag der Entschluss einfach selber was zu bauen sehr nahe. Aber wie? Schweißen? Leider beherrschen wir nur Schwert, Schild und Speer, beim Schweißgerät wird es eng (Spartiaten, was ist euer Handwerk?! AHOO AHOO AHOO!), somit war diese Möglichkeit raus.

Nach ein wenig Recherche viel die Qual der Wahl auf eine Konstruktion aus Stahlrohr und passenden Rohrverbindern. Ein wirklich schönes Beispiel dafür, was man damit alles anstellen kann, ist dieses Video von einem Railpark in Copenhagen.

Wir haben uns für dickwandiges (4mm) 1 Zoll Stahlrohr entschieden, so hängt nichts durch. Für unsere 6m Konstruktion benötigten wir neben der zukünftigen Klimmzugstange für die eigentliche Befestigung noch 5 * 1,2m und 5 * 0,8m des gleichen Rohres. Gesagt, getan. Telefon ans Ohr und alles beim Metallbauer des Vertrauens bestellt. Dort ließen wir auch gleich alle Rohre auf Maß schneiden.

Für die Wandbefestigung wurden diverse Rohrverbinder benötigt und mangels Alternative online geordert. Runde Wandbefestigungen, Gelenkfüße und Winkelgelenke waren die Objekte der Begierde.

Wandbefestigung der Klimmzugstangen

Das Material war auf dem Weg, aber nun stellte sich die Frage der richtigen Befestigung, schließlich sollte uns die Konstruktion unter höherer Last nicht auf einmal entgegenkommen.

Wir machten eine Probebohrung um festzustellen aus was die ominöse Hallenwand besteht. Anschließend fiel die Wahl für die obere Halterung auf chemische Wandanker die u.a. auch zur Markisenbefestigung genutzt werden. Für die untere Wandbefestigung sollten Fensterrahmendübel ausreichen.

Die Einkaufsliste/ Was du brauchst:

5x 1,2m 1“ 4mm Konstruktionsrohr
5x 0,8m 1“ 4mm Konstruktionsrohr
1x 6,0m 1“ 4mm Konstruktionsrohr
5x Rohrverbinder Gelenkfüße
5x Rohrverbinder Wandbefestigung
10x Rohrverbinder Winkelgelenke
2x Abschlusskappe
2x Chemiedübel (Bauhaus)
20x Fensterrahmendübel + Schraube

Die Gesamtkosten betrugen in etwa 320€, für 6m Klimmzugstange.

Schlagbohrmaschine, Chemie und eine Menge Stahl…

Die Montage

Der Tag der Klimmzugstangen-Montage war gekommen, alle waren aufgeregt und hatten vor Vorfreude schon ein bisschen Pipi in den Augen.

Nach leichten Startschwierigkeiten unseres Transportfahrzeuges (Lappenbus!), wurde begonnen das Arbeitsmaterial in Augenschein zu nehmen und alles auszumessen und anzuzeichnen.

Anschließend bohrten wir die Löcher für die untere Halterung der Konstruktion und montierten die Fußplatten (Wandbefestigung) mit den Fensterrahmendübel und den passenden Schrauben.

Die Gelenkfüße waren da schon ein bisschen komplizierter. Diese werden mit zwei Schrauben montiert. In unserem Fall mit zwei Gewindestäben, welche mit chemischen Dübeln in der Wand verankert wurden. Diese Chemiedübel gibt es als Set z.B. im Bauhaus zu kaufen (Kartusche mit Zwei-Komponenten-Chemiekeule, passende Dübel und Gewindeschrauben, 6 von beidem. Kostenpunkt ca. 25€). Hier sei zu erwähnen, dass eine schrottige Spritze halt einfach nur Schrott ist und wer billig kauft, kauft zweimal!!! Spritzen ab 10 Euro aufwärts sind empfehlenwert!

SilikonspritzeWir zeichneten den ersten Winkel an und von da aus in Waage alle weiteren. Anschließend wurden die 16er Löcher für die Dübel gebohrt, die Bohrlöcher gereinigt und die Dübel eingesetzt. Nachdem die ersten drei Gelenkfüße vorbereitet waren, wurde die Zwei-Komponenten-Masse hineingespritzt und die Gewindestäbe eingesetzt. Hier sollte man auf jeden Fall die kurze Verarbeitungszeit beachten!

Nachdem die Masse ausgehärtet war, wurden die Winkelfüße an die Wand geschraubt. Hierbei stellte sich heraus, dass die untere Gewindeschraube im Weg war, also wurde fix die Flex angeworfen um diesen Makel zu beseitigen.

Nun wurden sowohl die 80 cm Rohre an die Wandbefestigungen geschraubt, als auch die 1,2m Rohre an die Gelenkfüße. Anschließend kamen die Winkelgelenke an die Spitze.

Zu viert wurde nun die zukünftige 6m Klimmzugstange durch die Winkelgelenke geschoben. Dabei fiel auf, dass die Wand wohl einen kleinen Buckel hat und wir ein 1,2m Rohr von der Aufhängung mit der Flex noch ein Stück kürzen mussten.

Ein paar mm-Trennscheibe weniger war der Weg nun geebnet und die Stange konnte durchgeschoben und verschraubt werden. Nach abschließenden Belastungstests wurde unmittelbar daran trainiert, alles bombenfest.

Auf was Du achten musst / Kosten

Wer auf der Suche nach einer kostengünstigen, angepassten Klimmzugstangenkonstruktion ist sollte sich diese Lösung einmal genauer anschauen, ich persönlich kann es nur weiterempfehlen. Wir haben unsere Stange nicht beschichten lassen und auch nicht lackiert. Blanker Stahl mit 1“ Durchmesser und Grip des Todes!

Wir haben für alles (Rohre, Verbinder und Montagematerial) circa 320€ bezahlt. Wer Fragen dazu hat kann sich gerne an Calisthenics Wetzlar  wenden.

Test Klimmzugstange

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne viel Spass beim Klimmzugstangen selber bauen und Sport frei!

euer Falk

Veröffentlicht von Falk

Falk, 33 Jahre alt betreibt seit drei Jahren aktiv Calisthenics. Er ist einer der Gründer und Trainer der Gruppe Calisthenics Wetzlar, einer der größten organisierten Workout Gruppen in Deutschland. "Sets&Reps is what I do"

Schreib einen Kommentar