Calisthenics Workout vs Freeletics App – Was ist der Unterschied

Calisthenics Workouts vs Freeletics Trainingsplan

Calisthenics vs FreeleticsIn den letzten Monaten sorgen zwei Fitnesstrends dafür das sich immer mehr Sportler draußen fit halten anstatt im stickigen Fitness Studio Gewichte zu stemmen.

Calisthenics präsentiert sich dabei meist mit starken Jungs und Mädels die an Spielplätzen oder Klimmzugstagen aller Art extreme Übungen bis zur Perfektion vollführen. Beim Freeletics fallen vor allem unzählige Transformationsvideos mit beeindruckenden Abnehmergebnissen und definierten Körpern auf.

Auch dem fachfremden Betrachter fällt dabei ziemlich schnell auf. Beides basiert auf Bodyweight Training. Es scheint also einiges gemeinsam zu haben. Zu mal die Calisthenics-Sportler sich auch an einem Freeletics Training Ground oder die Freeathleten an einem großen Calisthenics Parkn treffen um zu trainieren.

Die Gemeinsatzkeiten

Beide Trainingsmethoden nutzen als Basis Übungen mit den eigenen Körpergewicht (im englischen meist unter Body Weight Exercices oder kurz BWE) bekannt. Viele Übungen sind daher in einer ähnlichen Ausführung in beiden Trainingsarten zu finden. Dazu kommt das der Faktor draußen und  unabhängig zu trainieren eine wichtige Rolle spielt. Sowohl Street Workout Ahthleten wie auch Freeletics User lassen sich ungern von starren Öffnungszeiten eines Fitnessstudios in die Schranken weisen.

Liegt der Unterschied in der Trainingsmethodik?

Gerade beim Freeletics-Trainingsprogramm fällt eine bestimmte Methodik auf mit der die Körpergewichtsübungen zum Training genutzt werden.

Freeletics

Das Konzept von Freeletics basiert im wesentlichen auf HIIT (High Intense Intervall Training). Diese Form von Intervalltraining zeichnet sich durch kurze aber intensive Trainingseinheiten aus. Ziel dieser Art des Trainnigs ist die Steigerung der Kraftausdauer und durch das hoch intensive auch die den Körper richtig auf Touren zu bringen. Freeletics basiert sehr stark auf einem Trainingsplan via Smartphone-App der unerfahrene Sportler und Sportlerinnen das Programm und das Pensum vorgibt.
Eine Freeletics Einheit beinhaltet daher eine oder mehrere Übungsfolgen die in der schnellstmöglichen Zeit absolviert werden müssen. Hierbei wird bewusst der Vergleich mit anderen Freeahtleten gesucht und versucht in einer Art Wettbewerb gegen andere oder sich selbst die Zeit immer weiter zu drücken.

Hier zeigt sich eine Schwierigkeiten bei dieser Form des Trainings. Durch den zeitlichen Druck sind gerade bei unerfahrenen Athleten Fehler in der Form bei der Ausführung möglich. Das saubere Ausführen von Übungen muss durch den einzelnen Athleten in eiserner Disziplin abgerufen werden, was leider bei den wenigsten klappt. Daher empfiehlt es sich als Anfänger sich einer Gruppe anzuschließen bei der ein ausgebildeter Trainer von Anfang an die Ausführung sauber erklärt und nachkorrigiert. Sehr hilfreich ist es auch nicht blind der Jagd nach den Bestzeiten zu folgen und erst die Zeiten verbessern wenn wirklich das komplette Workout von Anfang bis Ende in perfekter Ausführung durchgeführt worden ist.

Fazit:

Ein modernes Trainigskonzept welches neue Medien (Smartphone App) gezielt nutzt um spielerisch das Training wieder nach draußen zu bringen. Optimiert ist das Konzept auf hochintensives Intervalltraining und damit sehr gut geeignet um Grundfitness und Kraftausdauer aufzubauen und auch viel Gewicht zu verlieren.
Eins solltet ihr nicht aus dem Auge verlieren – Freeletics hat es geschafft einen eigenen Lifestyle um ihre App zu implementieren. Es gibt aber auch viele Dinge die sich außerhalb dieser Welt abspielen die an einem oder anderen Punkt vielleicht schneller zum Ergebnis führen. Daher lohnt sich hier absolut auch der Wissensaufbau rund um das Thema Training.

 

Calisthenics

Calisthenics vs FreeleticsCalisthenics in der modernen Form hat den Ursprung in den USA. Oft wird New York genannt, da es dort sehr populär geworden ist. Beim Calisthenics oder Street Workout wird das Krafttraining aus dem Fitnessstudio auf Outdoor Fitness Anlagen im urbanen Umfeld verlagert. Angereichert mit Einflüßen aus modernen Sportarten wie Parcour ist daraus eine Mischung aus Kraft und Körperkontrolle entstanden.

Calisthenics ist somit einfach nur der Begriff unter dem sich das moderne Krafttraining mit dem eigenen Köpergewicht beschreibt. Die gewählten Methoden sind dabei vielfältig wie die Sportler selbst. Ob jemand auf Kraftausdauer, spektakuläre Halteübungen oder Maximalkraft trainiert, für alles gibt es individuelle Trainingsmethoden mit denen ein angepasster Trainingsplan erzeugt wird.

Daher gibt es auch so viele Unterbegriffe wie z.B. Street Workout (im wesentlichen in Osteuropa verbreitet).

Fazit:

Funktionelles Training steht in den letzten Monaten hoch im Kurs daher besinnen sich viele Sportler wieder auf die ursprünglischste aller Trainingsmethoden – Training mit dem eigenen Körpergewicht. Calisthenics ist die moderne Form des Körpergewichtstrainings mit vielen Facetten und Möglichkeiten.

Kann ich Calisthenics und Freeletics wirklich vergleichen?

Diese Frage sollte sich der aufmerksame Leser jetzt durchaus stellen können.

  • Freeletics eine Programm basierend auf der Trainingsmethode HIIT in Verbindung mit Körpergewichtsübungen präsentiert in einem leicht zugänglichen Paket (App, Onlinecoach etc)
  • Calisthenics ist einfach die moderne Form des Training mit dem eigene Körpergewicht

Freeletics als Trainingsmethode ist ein sehr guter Einstieg von unerfahrenen Sportlern in die Welt des Eigengewichtstraining und bietet optimale Möglichkeiten später neue persönliche Ziele zu erarbeiten. Dank der großen Community und der App spricht Freeletics viele Menschen an und motiviert diese ihren Körper gezielt zum Training zu nutzen und sich lokal in Gruppen zu treffen. Wenn genügend Grundkraft oder Eigenantrieb vorhanden ist, bietet sich aber auch die Möglichkeit individuelle Ziele beim Calisthenics zu erreichen. Sportler mit Fokus auf Muskelaufbau und Kraftausdauer in schweren Übungen werden hier sehr gute Ergebnisse erzielen.

In der großen Welt des Trainings mit dem eigenen Körpergewicht ist für alle eine Daseinsberechtigung.

 

Ihr wollt draußen trainieren? Hier findet ihr Trainingsmöglichkeiten in ganz Deutschland. Egal ob ihr Calisthenics oder Freeletics machen wollt.

Spots in Deutschland

Ihr sucht Zubehör für Freeletics:

Freeletics Zubehör im Shop

Calisthenics Zubehör findet ihr hier:

Calisthenics Zubehör

 

Finde Workout Parks weltweit:

Mehr Infos zu App

 

 

 

 

Finde Workout Spots auf der ganzen Welt

Calisthenics Parks Team
Über Calisthenics Parks Team
Calisthenics Parks is the leading sports platform that gives you unprecedented access to the highest quality workout spot directory.

Kommentar hinterlassen